Brauereibesichtigung

25 Mrz

Zu den Aktivitäten der Gruppe „Asyl Spenge“ gehört es, neben dem Deutschunterricht auch Betriebe der Region zu besichtigen. So waren die Spenge lebenden Flüchtlinge schon zu Gast bei örtlichen Möbelherstellern, Kfz-Betrieben und Bildungseinrichtungen, aber auch in Harsewinkel beim Mähdrescherproduzenten Claas. In den letzten zwei Jahren hat es viele gemeinsame Aktionen mit dem Herforder Verein „Rad&Tat e.V.“ In der letzten Woche vor den Osterferien Woche hatte nun der Vorsitzende des Vereins Erhard Krull die Spenger Flüchtlinge nach Detmold zu einer Brauereibesichtigung eingeladen. Mit großem Interesse lernten die Teilnehmer während der informativen Führung die verschiedenen Produktionsschritte beim Bierbrauen kennen. Dass das erste Bier im Zweistromland, also dem Heimatgebiet etlicher arabischer Teilnehmerinnen und Teilnehmer, gebraut wurde, war für viele überraschend. Der Rundgang durch die Detmolder Welt des Bieres klang dann bei Haxe oder Salat und Bier (mit oder ohne) in geselliger Runde aus.

Brauereibesichtigung